11. Mai 2022

Frauenfelder Woche:
Wer rockt besser: Black Rain Reloaded oder SaMe Old Story?

Auf Bild rechts klicken

30. März 2022

Frauenfelder Woche:
Lokale Bands räumen ab

Auf Bild rechts klicken

23. März 2022

Frauenfelder Woche:
Wer schafft den Einzug ins Finale?

Auf Bild rechts klicken

9. März 2022

Frauenfelder Woche:
Rockiges Feuerwerk
von «Unchain»

Auf Bild rechts klicken

2. März 2022

Frauenfelder Woche:
«Unchain» rocken für Frauenfeld ROCKT

Auf Bild rechts klicken

9. Februar 2022

Frauenfelder Woche:
«Mallet» zelebrieren Rockmusik pur

Auf Bild rechts klicken

2. Dezember 2021

Jetzt bewerben für Frauenfeld ROCKT!

Achtung Nachwuchs-Rockbands: Wir bieten euch am 25./26. März 2022 im Eisenwerk Frauenfeld die Möglichkeit, um den Einzug ins Finale beim Frauenfeld ROCKT-Award in die Saiten zu hauen. Euer Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle, einzige Voraussetzung ist es, dass mindestens eines eurer Bandmitglieder im Einzugsgebiet der TOP-Medien wohnt.

 

Für die Bewerbung muss folgendes eingereicht werden:

  • Kurzbeschrieb der Band (Beschreibung des Rockstils, Zusammensetzung, Gründungsjahr)
  • MP3 Datei mit Soundprobe
  • Link zu Video auf YouTube, sofern vorhanden.
Die Bewerbung ist einzureichen an: info@frauenfeldrockt.ch
Anmeldeschluss ist am Montag, 31. Januar 2022, 24 Uhr.

 

Die Siegerbands bei den Contests im Eisenwerk werden durch das Publikum gewählt, anschliessend dürfen sie beim Finale am 28. Mai 2022 im Casino um den Sieg rocken. Auch dort wird das Publikum mitbestimmen, wer gewinnt. Im Anschluss an die Siegerehrung wird eine bekannte Rockband dem Abend die Krone aufsetzen!

Wichtig: Allen Rockbands, die bei den Contests im Eisenwerk auf der Bühne stehen, wird eine Spesenentschädigung ausbezahlt. Auf die Siegerband beim Finale warten überaus attraktive Preise. Sie erhält neben dem «Frauenfeld ROCKT 2022»-Award auch die Möglichkeit, in einem professionellen Musikstudio drei Songs aufnehmen. Darüber hinaus darf sie beim Mitsommerfest im Juni 2022 auf der Bühne beim Konvikt rocken.

 

Es ist also alles angerichtet für ein Rockmusik-Spektakel – packt die Chance und bewirbt euch für Frauenfeld ROCKT!

15. November 2021

Start nach Mass für „Frauenfeld ROCKT“

Das war der Hammer: Die „Pocket Rockers“ haben am Freitagabend im Bierlager beim Brauhaus Sternen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher hervorragend eingestimmt auf den Contest „Frauenfeld ROCKT“. Ergänzt wurde das rund zweistündige Konzert durch ein Public Viewing zum Fussball-WM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und der Schweiz.

Das Konzert der „Pocket Rockers“ (Gratis-Eintritt, kein Konsumationszuschlag) war ein prächtiger Vorgeschmack auf den „Frauenfeld ROCKT“-Wettbewerb. Während zwei Stunden nahm das Trio Lukas Engeli (Gitarre, Gesang), Reto Schatzmann (Bass) und Markus Eberle (Schlagzeug) die gesamthaft rund 100 Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte der Rockmusik. Rasch begannen die Gäste bei den „Gassenhauern“ mitzusingen, sich rhythmisch zu bewegen und auch zu tanzen. Die hervorragend präsentierten Covers von AC/DC, Bon Jovi, Bruce Springsteen, CCR, Eagles, Elvis, Gotthard, Robbie Williams, U2 und auch Whitesnake trafen voll ins Schwarze. Zum Schluss machte das rockige Trio gar einen Ausflug in den Bereich Country-Rock.

Umjubeltes Führungstor

Grosse Beachtung fand auch das Public Viewing zum Fussball-WM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und der Schweiz auf Grossleinwand. Insbesondere das Tor des Schweizer Teams löste riesigen Jubel aus. Das Endresultat von 1:1-Toren wurde im Bierlager allgemein mit Zufriedenheit aufgenommen. Die „Pocket Rockers“ hatten keine Mühe, mit ihrem mitreissenden Sound die gute Stimmung musikalisch weiterzutragen.

Comeback der Rockmusik

Mit dem gelungenen Promo-Event vom Freitagabend haben die Organisatoren von «Frauenfeld ROCKT» zu ihrer grossen Freude einen ersten Meilenstein für das Comeback der Rockmusik in Frauenfeld setzen können. Zuvor hatten sich im letzten Jahr bei der Ankündigung von «Frauenfeld ROCKT» viele die Augen gerieben. Denn in der breiten Öffentlichkeit hatte sich in den letzten zwei Jahrzehnten niemand um die Rockmusik gekümmert.

Wettbewerb für Nachwuchsbands

Mit „Frauenfeld ROCKT“ wollen die Initianten primär die hiesige Rockmusik-Szene fördern und ihr eine Plattform bieten – deshalb gibt’s einen Contest/Wettbewerb mit attraktiven Preisen. So erhält die Siegerband von «Frauenfeld ROCKT 2022» die Möglichkeit, in einem Studio unter professionellen Bedingungen drei Songs aufzunehmen. Darüber hinaus darf sie beim Mitsommerfest 2022 auf der Bühne beim Konvikt auftreten. Die Ausschreibung für den Contest erfolgt noch in diesem Monat.

9. November 2021

Konzert in besonderem Rahmen
am 12. November im Bierlager beim Brauhaus Sternen

«Pocket Rockers»
und Public Viewing
zur WM-Quali

Am nächsten Freitag, 12. November 2021, ist es soweit: Im Bierlager beim Brauhaus Sternen rollen die “Pocket Rockers” den musikalischen Teppich aus für den Contest “Frauenfeld ROCKT”. Dieser Wettbewerb für Rockbands findet im kommenden Jahr statt, die Ausschreibung erfolgt demnächst. Weil am Freitagabend ab 20.45 Uhr auch das Fussball-WM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und der Schweiz live übertragen wird im Fernsehen, wird es im Bierlager auch ein Public Viewing geben. 

Fussballfans können somit das Fussballspiel auf Grossleinwand mitverfolgen und vor und nach dem Spiel sowie in der Pause Rockmusik pur von den „Pocket Rockers“ geniessen. Es ist also alles angerichtet für einen stimmungsvollen Abend für die Fans von Rockmusik und Fussball. Türöffnung im Bierlager ist um 19 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Besucherzahl limitiert (3G).

Drei Konzertabende

Richtig los geht’s beim Wettbewerb um den «Frauenfeld ROCKT»-Award für junge Rockbands mit den Contests am 25./26. März 2022 im Eisenwerk. Pro Abend werden jeweils drei Bands aus dem Einzugsgebiet der TOP-Medien um die Teilnahme am Main-Event vom 28. Mai 2022 im Casino rocken. Dort wird eine bekannte Rockband dem Abend die Krone aufsetzen. An allen Konzertabenden wird das Publikum jeweils mitentscheiden, wer gewinnt. Der Siegerband winkt unter anderem ein Auftritt beim Mitsommerfest 2022. Die Ausschreibung für die Teilnahme am Wettbewerb «Frauenfeld ROCKT» wird in absehbarer Zeit publiziert.

Förderung der Rockmusik

Mit «Frauenfeld ROCKT» soll der musikalische Nachwuchs im Bereich der Rockmusik gefördert werden. Gleichzeitig ist es das Ziel – wie bereits im letzten Jahr kommuniziert -, an die lebhafte Vergangenheit der Rockmusik in Frauenfeld anzuknüpfen. «Frauenfeld ROCKT» ist im Gegensatz zu den grossen Outdoor-Festivals aber ein Indoor-Contest für junge Rockbands, bei dem das Publikum über den Sieg mitentscheidet.

Organisator von «Frauenfeld ROCKT» ist der gleichnamige Verein, der im Bereich Rockmusik eine Brücke schlagen will zwischen lokalem Schaffen und internationaler Reputation. Gleichzeitig soll der hiesigen Rockszene eine Plattform geboten werden. Denn trotz der vielen jungen Rockmusik-Bands gibt es für sie wenig Möglichkeiten, ihr Können vor Publikum zu zeigen. Hier setzt «Frauenfeld ROCKT» an.

14. Juli 2021

«Frauenfeld ROCKT» – bald geht die Post ab

Die Ausscheidungen mit Rockmusik-Bands aus der Region beim Contest «Frauenfeld ROCKT» finden neu am
25./26. März 2022 im Eisenwerk statt. Die beiden Siegerbands werden am 28. Mai 2022 im Casino um den Sieg rocken. Dem Finalabend setzt eine international bekannte Rockband aus der Schweiz die Krone auf.

Getreu dem Motto «Gut Ding will Weile haben» haben die Organisatoren die Corona-bedingte Verschiebung des Contests «Frauenfeld ROCKT» um 12 Monate genutzt, um das Konzept zu optimieren. So konnte zwischenzeitlich eine Zusammenarbeit mit dem Kulturveranstalter Eisenwerk vereinbart werden.

Chance für junge Rockbands

Damit verbunden werden sechs Rockbands aus der Region bei zwei Pre-Events am 25./26. März 2022 im Eisenwerk um die Gunst des Publikums rocken. Denn das Publikums wird jeweils entscheiden, welche beiden Bands am Finalabend am 28. Mai im Casino Frauenfeld den Sieg rocken werden (der Siegerband winkt dabei unter anderem ein Auftritt beim Mitsommerfest 2022). Anschliessend wird eine international bekannte Rockband aus der Schweiz dem Abend die Krone aufsetzen. Die Ausschreibung für die Premiere erfolgt im Herbst und es ist das Ziel, den Contest ab 2022 jährlich durchzuführen. Als Einstimmung auf die neue Konzertreihe finden im zweiten Halbjahr 2021 einige Promo-Events statt – gewissermassen als Appetitmacher.

Brücke bauen

Der Verein «Frauenfeld ROCKT» will im Bereich Rockmusik eine Brücke schlagen zwischen lokalem Schaffen und internationaler Reputation und gleichzeitig der hiesigen Rockszene eine Plattform bieten. Denn trotz der grossen Zahl an jungen Rockmusik-Bands gibt es für sie wenig Möglichkeiten, ihr Können vor Publikum zu zeigen. Hier setzt «Frauenfeld ROCKT» an. Der Vorstand des Vereins setzt sich zusammen aus Marcel Dreyer (Sponsoring & Operations), Stefan Volken (Finanzen), Marco Kern (Contest & Scouting), Rene Hahn (Catering) und Andreas Anderegg (OK-Präsident, Geschäftsstelle, Booking). (ffr)

Das OK (v.l.n.r.): René Hahn, Andreas Anderegg, Marco Kern, Marcel Dreyer und Stefan Volken